Spielregeln

  • Grand 24, Null 23, Null Hand 35, Null ouvert 46, Null ouvert Hand 59 (sofort auf den Tisch).
     
  • Karten werden gegeben je 3, dann 2 in den Skat, dann je 4, dann je 3.
     
  • Es muss abgehoben werden, auch bei 4 Spielern.
     
  • Drückt ein Spieler mehr oder weniger als 2 Karten, so hat er mit Schwarz verloren.
     
  • Es gibt ein normales Spiel und Handspiel, keine Spitze, kein Tisch usw.
    maximal mit 4, Spiel 5, Hand 6, Schneider und Schwarz können nur bei einem Handspiel angesagt werden.
     
  • Es gibt kein Kontra und kein Re.
     
  • Es werden keine Spiele geschenkt.
     
  • Bei 30 Punkten sind der Spieler und die Gegenspieler Schneider.
     
  • Wird ein Spiel nicht gereizt, muss geramscht werden.
     
  • Bei Ramsch bekommt derjenige mit den wenigsten Punkten 20 Augen gutgeschrieben,
    bei Gleichstand bekommt jeder 10 Punkte. Es bekommt derjenige den Skat, der den letzten Stich hat.
    Derjenige der Fehler macht, bekommt alles was draußen ist.
     
  • Tisch hat sein Recht. Falsches Bedienen oder falsches Ausspielen beendet das Spiel.
     
  •  Macht der Spieler einen Fehler, so gilt der Stand des Spiels. Gewonnen hat er, wenn er bereits 61 Augen hat.
     
  • Macht der Gegenspieler einen Fehler, ist das Spiel gewonnen.

Wer zum Spielende die meisten Punkte hat, bekommt vom Mitspieler je € 1,50.