Der Kreis Pinneberg informiert...

Gemeinsame Pressemitteilung aller Kommunen im Kreis Pinneberg 

Rathäuser und Amtsverwaltungen im Kreis Pinneberg sind ab Montag nur per E-Mail oder Telefon erreichbar - Kundenverkehr wird auf ein Minimum reduziert. Als Vorsichtsmaßnahme aufgrund der aktuellen Corona-Situation schränken alle Rathäuser und Amtsverwaltungen im Kreisgebiet Ihre Erreichbarkeit ab Montag, den 16. März 2020, bis auf weiteres wie folgt ein: 
 
Bürger*innen werden gebeten, alle Anliegen telefonisch oder via E-Mail zu klären, da die Rathäuser/ Amtsverwaltungen für den Kundenverkehr  geschlossen sind. Sollte ein Aufsuchen der Verwaltung zwingend erforderlich sein, werden von den zuständigen Mitarbeiter*innen Termine vergeben. Von diesen Maßnahmen sind auch alle Außenstellen der Städte, Gemeinden und Ämter betroffen.
Über die Homepage der jeweiligen Kommune werden ab morgen weitergehende Informationen bereitgestellt.
Einhelliger Tenor aller Verwaltungsleiter*innen: „Diese Maßnahmen treffen wir zum Schutz unserer Kund*innen und unserer Mitarbeit*innen. Gleichzeitig wollen wir damit auch die Funktionsfähigkeit unserer Verwaltung sicherstellen“.