Aktuelles

Erntedank-Nachmittag - Sonntag, 25.09.2022 - trotz des Wetters gute Stimmung

Alle, Organisatoren des Familien- und Kulturausschusses, Aussteller, Helfer, Spender und Besucherinnen und Besucher dieser Erntedank-Veranstaltung
hätten gerne besseres Wetter gehabt - aber leider hatte sich der Himmel an diesem Tag für überwiegend Regen entschieden.
Trotzdem war es ein schöner Gottesdienst und ein schöner Nachmittag. Wer da war, hat die vielen Angebote an Kuchen oder anderen kulinarischen Speisen
mit Freuden genossen. Es war für jeden etwas dabei. Und Langeweile war auch nicht angesagt, denn Jagdhornbläser und "Kölln-Reisiek singt" im Programm
sorgten für Unterhaltung. Rechtzeitig zur Treckerparade hörte es dann endlich auf zu regnen.

Wer war alles dabei und hat geholfen, diesen Tag zu gestalten?  Ein herzliches DANKE an Euch !!!
Friedenskirche und Gemeinschaft in der ev. Kirche Elmshorn haben den Gottesdienst gemeinsam gestaltet.
Jugendfeuerwehr, Ergli Freundeskreis, Spieliothek Barmstadt, Uhlenhoff Reumann, Köllner Hof, Imkerei Runge,
Simpel Unverpackt, Obsthof Schinkel, Meierei Horst, Repair Cafe,Kleingärtnerverein,Jagdgemeinschaft Kölln-Reisiek,
Systemgastronomie Berufsschule Elmshorn,Jagdhornbläser aus dem Kreis Pinneberg, Kaninchenzuchtverein Barmstedt,
Jonas Dietrich u. Wolf-Dietrich Nehlsen - Kölln-Reisiek singt und natürlich Danke an alle Spender der Kuchen und Torten.

Hier nun ein paar Fotos von der schönen Veranstaltung:


  

    

   

    

    

                                                             

 

Spieliothek-mobil e.V. sucht Bundesfreiwillige

Endlich wieder Dorffest - es war einfach schön !

Ein richtig schönes Wochenende hatten wir ! -
nicht nur wegen dem schönen Wetter, dass wir genießen durften, sondern es war endlich wieder Dorffest in Kölln-Reisiek.

Am Samstag am Nachmittag waren viele glückliche Kinderaugen zu sehen.
Das Kinderfest war sehr gut besucht. Gefühlt waren Hunderte Kinder mit ihren Eltern dort und konnten mit einem Laufzettel
an 7 verschiedenen Spielstationen Stempel sammeln, um sich am Ende ein kleines Geschenk aussuchen zu können.
 

  
 

   
.
Parallel lief das Fußball-Turnier der Kindergarten-Schulis und Grundschüler. Mit viel Engagement wurde auf dem kleinen Feld um die vorderen Turnier-Plätze gespielt.
Hier das Ergebnis des Fußballturniers. Die Endplatzierungen lauten wie folgt:

6. Platz: Paris SG
5. Platz: Manchester City
4. Platz: AC Mailand
3. Platz: Ajax Amsterdam
2. Platz: Bayern München
1. Platz: Real Madrid
 

  
 

  

                                                                                                           Melanie, Christopher und Dennis freuen sich über das gelungene Turnier
.

Am Abend traf sich das Dorf unter dem Motto „Klönschnack – Essen, Trinken, Musik“ vor dem Gemeindezentrum.
Die Stimmung war – dafür gibt es nur diese Beschreibung – Super Gut !
Man traf sich wieder – man redete wieder miteinander. Auf allen Seiten war zu spüren, dass Gesellschaft und Wiedersehen einfach gut tun.
 

  


Der Sonntag begann mit einem Gesangsvortrag unserer Kleinsten aus dem Kindergarten.
Dann fand der Gottesdienst unter freiem Himmel vor dem Gemeindezentrum bei sonnigem Wetter statt.


  


Vereine und Verbände mit Ständen, Kinderschminken und das Märchenzelt luden zum Spaziergang, zum Schauen und Informieren ein.
Auch die Gemeindebücherei hatte heute einen "Tag der offenen Tür".





Sportgemeinschaft und Feuerwehr hatten tolle Vorführungen. Die vielen Zuschauer honorierten diese mit viel Applaus.
Hinter dem Gemeindezentrum hatten die Oldtimer-Freunde ihr Areal. Hier gab es viele, teils sehr alte, Automobile zu bestaunen.

    


  


Das Dorffest, dieses Mal „nur“ 2 Tage lang war, hat allen sehr viel Spaß gemacht – den Veranstaltern genau so wie allen Besuchern.
 

DANKE an Elke Kruse und dem Familien- und Kulturausschuss
                                         und ebenfalls DANKE an alle Beteiligten für die Organisation und Durchführung dieses schönen Festes.  

Elischa Naumann-Molzen
                          & Bernhard Taut

Sprachkurs für ukrainische Geflüchtete braucht Hilfe !

Seit einigen Wochen findet im Gemeindezentrum Kölln-Reisiek ein Sprachkurs für ukrainische Geflüchtete statt.

Immer dienstags und donnerstags von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr treffen sich hier Ukrainerinnen, um deutsch zu lernen.
Mittlerweile kommen die Frauen auch aus Elmshorn und Sparrieshoop, da die Deutschkurse alle überlaufen sind.

Elke Westphal und Karin Simmank sind 2 der insgesamt 4 ehrenamtlichen Deutschlehrerinnen, die sich die Zeit nehmen, diesen Kurs zu ermöglichen.
Schon 2015 halfen sie mit Sprach- und Integrationskursen in der Gemeinde.
Als der Anruf von Kölln-Reisieks Bürgermeisterin Kerstin Frings-Kippenberg kam, zögerten die Frauen nicht, diesen Kurs wieder ins Leben zu rufen.
Schon damals hatten sie mit viel Freude die syrischen Geflüchteten unterrichtet.

Aber bei allem Engagement und Herzblut, was man Frau Westphal und Frau Simmank sofort anmerkt, haben sie eine ganz große Bitte,
um den Schülerinnen möglichst viel Unterricht anbieten zu können.
Es wird dringend eine Betreuung für die Kinder der Frauen benötigt.
Denn die sind alle im Kindergartenalter und müssen sich während des Unterrichts alleine beschäftigen.
Deshalb musste die Lerneinheit auch von 90 auf 60 Minuten verkürzt werden, da die Geduld der Kinder dann ausgeschöpft ist.
„Dies ist sehr schade“, merkt Elke Westphal an, „denn die Frauen sind alle hochmotiviert und haben viel Spaß an dem Unterricht.“

Schön wäre allerdings auch, wenn sich noch Lehrkräfte zur Verfügung stellen würden, denn das Team wird bald nur noch zu dritt bestehen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, jede Unterstützung ist willkommen! Bei Interesse kann man sich sehr gerne an Frau Frings-Kippenberg wenden.

(Tel. 0176 56826540).

Elischa Naumann-Molzen

Tag des OUTDOOR SPORTS am 15.05.2022 - ein wunderschöner Tag

Am Sonntag, dem 15.05.2022 gab es nach langer Corona bedingter Pause endlich mal wieder eine tolle Veranstaltung in Kölln-Reisiek.

Unter der Leitung von Elke Kruse hat der Familien- und Kulturausschuss in Zusammenarbeit mit dem Sport- und Jugendausschuss
den Tag des OUTDOOR-SPORTS organisiert.

In den letzten 2 Jahren hat sich im Ort Einiges getan.
So wurde das Generationenübergreifende Bildungszentrum fertiggestellt, ein Basketballfeld sowie eine Skater-Bahn errichtet
und das Minifußballfeld saniert. Nun endlich konnte die Gemeinde dies alles der Öffentlichkeit präsentieren.

Auch der Tennisverein machte mit und bot ein Schnuppertraining an. 
Die Boulebahn wurde von Gudrun und Ute Bevernitz betreut und luden zum Mitmachen ein.
Der Bauausschussvorsitzende Birger Paulsen übernahm Führungen durch die neuen Räume des Bildungszentrums.

Für das leibliche Wohl sorgte der Schulverein mit Kaffee und Kuchen und die Jugendfeuerwehr mit ihren beliebten Waffeln.

Bei allerschönstem Wetter haben mehr als 130 Kinder an 5 verschiedenen Stationen ihr sportliches Können unter Beweis gestellt
und durften sich zur Belohnung ein kleines Geschenk aussuchen.

Vielen Dank an alle Beteiligten und Helfer, die ein richtig schönes Fest ermöglicht haben!

Elischa Naumann-Molzen – Sport- und Jugendausschuss

Unterkategorien