Stellenausschreibung

Die Gemeinde Kölln-Reisiek (ca. 3.400 Einwohner, Kreis Pinneberg) und der Schulverband Seestermüher Marsch suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Schulsozialarbeiter/in (m/w/d)

für die gemeindlichen Grundschulen an den Standorten in Kölln-Reisiek und in Seester mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,66 Wochenstunden
(12 Wochenstunden in Kölln-Reisiek und 7,66 Wochenstunden in Seester).

Aufgabenbereich:
- Beratung und Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei vielfältigen Anliegen und Konflikten und der engagierte Einsatz für ihre Interessen
- Beratung und Begleitung von Lehrkräften in sozialpädagogischen Fragen
- Zusammenarbeit mit Eltern und unterschiedlichen Kooperationspartnern und Institutionen im sozialen Umfeld der Schule und im Gemeinwesen
- Einbringen sozialpädagogischer Sicht- und Handlungsweisen in die Schulen
- Sozialpädagogische Hilfen und Beratung
- Unterstützung und Vermittlung bei Krisen in Schule und Familie
- Zusammenarbeit mit weiteren außerschulischen Institutionen

Fachliche und persönliche Anforderungen:
- Erfolgreicher Abschluss eines Sozialpädagogik Studiums oder eine vergleichbare Qualifikation, die zum Einsatz als Schulsozialarbeiter/in legitimiert
- Berufserfahrung in der Jugendsozialarbeit bzw. Jugendarbeit
- Beratungs- und Methodenkompetenz, kommunikative Kompetenz, Organisationsfähigkeit und Konfliktfähigkeit
- Bereitschaft und Fähigkeit zur konstruktiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der Schulleitung und dem Kollegium

Was erwartet Sie:
- Eine unbefristete Teilzeitstelle mit verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeiten
- Eine wöchentliche Arbeitszeit von 19,66 Wochenstunden (12 Wochenstunden in Kölln-Reisiek, 7,66 Wochenstunden in Seester)
- Ein aufgeschlossenes Schulleitungsteam und ein kooperatives Lehrerkollegium
- Eine den Qualifikationen entsprechende Eingruppierung in den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes mit den umfangreichen Sozialleistungen
- Eine stabile betriebliche Altersversorgung
- Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Schulzeiten

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Die Teilung dieser Stelle ist möglich (12 Wochenstunden in Kölln-Reisiek, 7,66 Wochenstunden in Seester).
Ihre schriftliche Bewerbung mit den aussagefähigen Unterlagen richten Sie bis zum 20.11.2019 an das

Amt Elmshorn-Land
Der Amtsdirektor
Stabsstelle Steuerung und Selbstverwaltung
Lornsenstraße 52
25335 Elmshorn


Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Bewerbungsmappe zu, da keine Rücksendung erfolgt.
Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.
Eine Kostenerstattung für sämtliche Auslagen während des Bewerbungsverfahrens ist ausgeschlossen.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Herr Freundt, Tel.-Nr. 04121/2409-40, gerne zur Verfügung.

Kölln-Reisiek, den 18.10.2019           Die Bürgermeisterin
                                                                  gez. Frings-Kippenberg

Seestermühe, den 18.10.2019          Schulverbandsvorsteher
                                                                  gez. Hinrichs