Zweckverband Breitband Marsch und Geest bittet um ihre Hilfe

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Der Zweckverband Breitband Marsch und Geest arbeitet derzeit an der Glasfaserversorgung.
Viele Haushalte sind angeschrieben worden. Es gab bereits erste Informationsveranstaltungen.

Nun sind weitere Anschreiben an Anlieger geschickt worden, die einen Fragebogen enthalten.
In dem Anschreiben heißt es:

"In Ihrer Gemeinde gibt es Bereiche, die wir im ersten Zuge des geförderten Ausbaus noch nicht mit Glasfaseranschluss
versorgen dürfen, da sie als ausreichend versorgtes Gebiet gelten. Zu diesem Gebiet gehört auch leider ihre Adresse.
Der ZBMG plant diese zu einem späteren Zeitpunkt an das Netz anzuschließen, ......
Der erste Schritt ist die Bekundung Ihres Interesses an einem Glasfaseranschluss, obwohl .....

Und weiter heißt es:

"Dazu finden Sie anbei einen kurzen Fragebogen, den wir Sie bitten auszufüllen."

Es ist sehr wichtig, dass auch bei dieser Umfrage möglichst viele mitmachen, damit auch die "schwarzen Flecken"
irgendwann Glasfaser bekommen.  Daher füllen Sie den Fragebogen aus.

Unsere Bürgermeisterin Kerstin Frings-Kippenberg bietet Ihnen an, die ausgefüllten Fragebogen zu sammeln
(also einfach in den Briefkasten im Gemeindezentrum reinstecken) .
Sie schickt diese dann gesammelt an den Zweckverband.

Für die Gemeinde Kölln-Reisiek

Bernhard Taut