Einladung zu einer Informationsveranstaltung am 18. Januar 2018